Stimm-Entwicklungstage 2018


Unterricht nach dem Lichtenberger® Modell

Seit mehr als 35 Jahren ist das Lichtenberger® Institut für angewandte Stimmphysiologie in Lichtenberg bei Darmstadt (D) europaweit bekannt für seine Forschungsarbeit und seine Lehrtätigkeit zu neuen ganzheitlichen, anwendungsorientierten Ansätzen in Gesang und Stimmbildung. Klassische Gesangsausbildungsansätze fokussieren primär auf die aktive Erzeugung – sei es körperlich oder mental – von Tönen, was oft einen hohen Kraftaufwand bedeutet und starken Druck beim Singen erzeugt.

Der Lichtenberger Ansatz geht in eine andere Richtung und ermöglicht dem Klang, mit einer Kombination von Stimmübungen, Wahrnehmungsschulung und einem neuen Verständnis des Kontaktes zwischen Klang und Körper, nicht nur über die bekannten Resonanzräume verstärkt zu werden, sondern den ganzen Körper zu nutzen und zu erfahren. Erstaunliche Klangfarben und ein großes Volumen können in der eigenen Stimme entdeckt und entwickelt werden; anstrengungsfreies Singen über längere Zeit wird möglich, ohne dass es zu Ermüdung und Erkrankungen des Stimmorgans kommt.

 

Spannend für Wen?

Das Erleben von funktionalen Körper-Klang-Abenteuern ist spannend für Menschen in allen Altersstufen, die sich mit Klang, Sprache und Gesunderhaltung beschäftigen, die ihre Stimme weiterentwickeln oder heilen wollen, die sich seelisch und körperlich weiterentwickeln möchten, z.B.

  • musizierende, schauspielende, singende, tanzende Laien und Profis
  • viel sprechende Menschen wie z.B. JournalistInnen, LehrerInnen, TheaterpädagogInnen,…
  • ÄrztInnen, LogopädInnen, HeilpädagogInnen, TherapeutInnen
  • Menschen, die einfach besser gehört werden wollen oder selbst ihre innere und äußere Stimme entdecken möchten
  • alle, die ihre Stimme facettenreich einsetzen und ihr ein langes müheloses Leben ermöglichen wollen

Stimmbildungstage 2018

20. Januar Introduktionstag
17. Februar Introduktionstag
18. März Thementag „Kehlkopf“
14. April Introduktionstag
26 Mai Introduktionstag
16. Juni Thementag „Sinne“
25. August Introduktionstag
8. September Introduktionstag
20. Oktober Thementag „Zunge“
18. November Introduktionstag
15. Dezember Thementag „?“

Info
Künstlerhaus 188, Böllberger Weg 188, 06110 Halle, 3. Etage im Raum 312
10.00-15.00 Uhr
In Kleingruppen von max. 8 TeilnehmerInnen
Teilnahmegebühr 50 Euro pro Tag
Selbstverpflegung nötig, Kaffee und Tee werden angeboten.

Wenn man einen Introduktionstag besucht hat, kann man sich fortführend für einen Thementag anmelden.

Anmeldung über Inge Feyen, 0345 44 57 40 48 oder ingefeyen@telenet.be

Über Inge Feyen
Geboren ist sie in Belgien, wo sie viele Erfahrungen in den musikalischen Bereichen Chorleitung, Orgelspiel, Gesang und Pädagogik gesammelt hat.
2012 hat sie das Lichtenberger Institut entdeckt und ist seitdem Feuer und Flamme für diese Arbeit. Seit Juli 2017 ist sie befähigt, nach der Lichtenberger Methode zu unterrichten.
Diese Methode ist jetzt schon Grundlage für die Arbeit an der Singschule Halle, in der Inge Feyen seit August 2016 als Chorleiterin tätig ist. Auβerdem leitet sie die Singschule.