Die Chorausbildung

Die positiven Auswirkungen in der praktischen Auseinandersetzung mit Musik sind mittlerweile bekannt und werden von zahlreichen Studien bestätigt. Aber durch das Singen im Chor werden wohl die meisten sozialen Kompetenzen bei den Kindern und Jugendlichen entwickelt.

Das Ziel ist die Entwicklung einer ganzheitlichen musikalischen Persönlichkeit mit einer fundierten Ausbildung der Singstimme. Zusätzlich dazu sollen Notenschriftlesefähigkeit, Gehörbildung und Improvisationsfähigkeit vermittelt werden.

Die ganzheitliche musikalische Entwicklung erfolgt durch die Wechselwirkung von individueller Vokalausbildung und Gemeinschaftsmusizieren in den verschiedenen Chören.

Die Chorausbildung beginnt als musikalische Grundausbildung in der so genannten Singklasse.

Wer Interesse am gemeinsamen Singen hat, kann sich anmelden: kontakt@singschulehalle.de, oder telefonisch unter: 0345/ 470 69 133

Singklasse: Erarbeiten einfacher Lieder, Gehörbildung und rhythmische Erziehung

  • 1 Jahreswochenstunde. á 45 Min. (Chorprobe)
  • Bei Bedarf bzw. Eignung 1 Jahreswochenstunde Stimmbildung (variable Zeit) in Zweier- oder Dreiergruppe à 30 Min.

Die Schüler der Singklassen werden im Rahmen der Möglichkeiten bei Chorlagern mit eingebunden. Der Besuch der Singklassen schafft die Voraussetzungen für die Mitwirkung im Kinderchor.

Probezeit:
Mittwoch 16.00-16.45 Uhr

Stimmbildung nach Vereinbarung